GINCO-Preisträger*innen 2021

Am 5. September 2021 wurde um 16 Uhr die dritte GINCO-Preisverleihung als Livestream von der Comic Invasion Berlin (CiB) durchgeführt und auf Youtube veröffentlicht (weiter unten auch eingebettet auf dieser Seite). Im Anschluss unterhielten sich einige der Preisträger*innen via Zoom mit Organisatorin Lara Keilbart.

Die vollständigen Laudationes des Komitees zu allen ausgezeichneten Werken — eine davon in Comicform von Büke Schwarz — sind auf Deutsch und auf Englisch auf unserer Homepage nachzulesen.

Weiter zu den Gewinner*innen 2021!

Weiter zu den vollständigen Shortlists 2021!

Wir gratulieren noch einmal herzlich allen Preisträger*innen und danken dem Komitee 2021 für die Sichtung aller Einreichungen. Auch im Jahr 2022 werden erneut Künstler*innen aus dem deutschen Sprachraum ebenso wie Expats eingeladen sein, ihre 2021 im Eigenverlag, professionell oder auch online veröffentlichten Comics, Mangas, Dōjinshi oder illustrierte experimentelle Werke digital einzureichen. Das Preisgeld wird wieder 1.500,-€ betragen.

Fragen?
Zögert nicht, dem Team auf Twitter oder per Email Fragen zu stellen!

 

Online-Preisverleihung 2021

Hier könnt ihr unsere Online-Preisverleihung des GINCO-Awards 2021 nachschauen:

Das ist GINCO:

GINCO steht für "German Inclusive / Independent Comic". Der Award dient der Anerkennung und Auszeichnung von Comicschaffenden, die über Self-Publishing, in Kleinverlagen und auf Plattformen für "Creator-Owned" Content und auf ähnlichen Wegen ihre Werke veröffentlichen. Wie bereits im Vorjahr ist der Preis erneut mit einer Summe von insg. 1.500€ dotiert, die in 3 bis 5 vom Preiskomitee festgesetzten Kategorien vergeben werden.

Der GINCO-Award lädt alle Spielarten und Formate von Comic ein, sich zu bewerben.
Damit ergänzt und vervollständigt er bestehende Auszeichnungen und Strukturen im Comicbereich um eine gemeinsame Bühne, auf der zum Beispiel keine Trennung zwischen digital und analog, Comic und Manga besteht.
Das Ziel ist eine höhere Sichtbarkeit für Newcomer*innen und die Schaffung eines Markenzeichens, das neue Leser*innen einlädt, sich inhaltlicher und stilistischer Vielfalt zu öffnen und zu unterstützen.

Der GINCO-Award strebt an, sich stets zugunsten seiner Zielsetzung weiterzuentwickeln. Dies kann die Preiskategorien, das Preiskomitee, die Art des Preises oder der Preisverleihung betreffen.

Konzept und Zielsetzung des GINCO-Awards wird von Comic Solidarity, dem Feministischen Comic Netzwerk, Künstler*innen der Manga-Szene und verschiedenen interdisziplinären Akteur*innen entwickelt und umgesetzt.
Die Organisation wird durch freiwilliges Engagement ermöglicht. Das Preisgeld wird durch Spenden und Fördermitgliedschaften finanziert.

Wir freuen uns auch über Partnerschaftsangebote.

Mehr lesen.